Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte in Recklinghausen - Korte & Partner | Mandanten-Info
Korte und Partner ist eine interdisziplinäre Kanzlei in Recklinghausen. Wir stehen unseren Mandanten in allen Fragen der Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Finanz - und Lohnbuchhaltung sowie der Wirtschafts- und Rechtsberatung zur Seite.
Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Rechtsberatung, Recklinghausen, Korte & Partner, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwalt
4
archive,category,category-mandanten-info,category-4,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.4,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
 

Sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend die aktuellen Neuerungen insbesondere aus Finanzverwaltung und Rechtsprechung. 1. Geändertes Jahressteuergesetz 2018 Das Jahressteuergesetz 2018 wurde umbenannt in „Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften“ und als Entwurf vor der Sommerpause vorgelegt....

Sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend die aktuellen Neuerungen insbesondere aus Finanzverwaltung und Rechtsprechung. 1. Erstellung von Eigenbelegen durch Unternehmer Ein Betriebsausgabenabzug sowie ein Vorsteuerabzug bei umsatzsteuerpflichtigen Unternehmern sind nur möglich, wenn eine (vorschriftsgemäße) Rechnung vorliegt. Manchmal ist diese jedoch nicht zu erlangen bzw. diese ist verloren...

Sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend die aktuellen Neuerungen aus Finanzverwaltung und Rechtsprechung. I. Steuerabzug für Privatfeiern Kosten für betriebliche Veranstaltungen mindern beim Betrieb üblicherweise den steuerpflichtigen Gewinn, sofern gewisse Kriterien der Angemessenheit etc. nicht überschritten werden. Man kann aber auch versuchen, das Finanzamt bei privaten Feiern an den...

Sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend die aktuellen Neuerungen aus Finanzverwaltung und Rechtsprechung. I. Dienstwagenbesteuerung 1. Keine Besteuerung für Zeiten der Fahruntüchtigkeit Nutzt der Arbeitnehmer einen Firmenwagen auch für private Zwecke, so ist der geldwerte Vorteil entweder nach der Fahrtenbuchmethode oder nach der sogenannten 1 %-Methode zu versteuern. In einem...

Sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend die aktuellen Neuerungen aus Finanzverwaltung und Rechtsprechung. 1. Flexi-Rente Die Hinzuverdienstmöglichkeiten für Rentner werden sich deutlich ändern durch die sogenannte Flexi-Rente, die ab dem 01.07.2017 gilt. Zukünftig können Rentner vor Erreichen der Regelaltersgrenze 6.300,- € im Jahr anrechnungsfrei hinzuverdienen. Ein über diesen Betrag...

Sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend einige aktuelle Informationen und Tipps vor dem Jahreswechsel: 1. Umsatzbesteuerung von Gutscheinen Die steuerliche, insbesondere die umsatzsteuerliche Behandlung von Gutscheinen ist immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Es gilt zwei Arten von Gutscheinen zu unterscheiden: a) Werden Gutscheine ausgegeben, die nicht zum Bezug von...

Sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend einige aktuelle Informationen und Tipps nach den Sommerferien: 1. Gesetz zur Modernisierung des  Besteuerungsverfahrens Nach Zustimmung des Bundesrates am 17.06.2016 zum Gesetz stellen wir nachfolgend die wesentlichen Neuerungen dar: Finanzbehörden können Steuerfestsetzungen ausschließlich automationsgestützt vornehmen, sofern kein Anlass dazu besteht, den Fall...

Sehr geehrte Damen und Herren, anbei die aktuellen Neuregelungen aus Recht und Verwaltung: 1. Mindestlohn und Urlaubsgeld In seinem Urteil vom 25.05.2016 hat das Bundesarbeitsgericht, 5 a ZR 135/16, entschieden, unter welchen Voraussetzungen das Urlaubsgeld auf den gesetzlichen Mindestlohn angerechnet werden kann. Das sei...