von Andreas Belz Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer sind in voller Höhe berücksichtigungsfähig, wenn das Arbeitszimmer den Mittelpunkt der gesamten betrieblichen und beruflichen Tätigkeit bildet (dies gilt auch dann, wenn ein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung steht). Ist das häusliche Arbeitszimmer nicht der Mittelpunkt der gesamten beruflichen...

Ursprünglich wurde es bis zum 30.09.2020 nicht beanstandet, wenn die elektronischen Aufzeichnungssysteme (also die elektronische Registrierkasse) noch nicht über eine sogenannte TSE-Schnittstelle verfügt....

Die Oberfinanzdirektion in Nordrhein-Westfalen hat eine Liste mit den wichtigsten Prüffeldern für 2021 veröffentlicht. Besonderer Schwerpunkt ist in diesem Jahr die Prüfung der Einkunftserzielungsabsicht (sogenannte Liebhaberei) bei den Gewinneinkünften (§18 und § 15 EStG)....

Die Coronapandemie ist auch im Jahr 2021 allgegenwärtig, so dass das Bundesfinanzministerium Erleichterungen im Bereich des Besteuerungsprozesses mit diversen Schreiben aus Dezember 2020 umgesetzt hat: 1. Stundungs-und Vollstreckungserleichterungen (Vollstreckungsaufschub), die ursprünglich bis zum 31.12.2020 gewährt wurden, werden unverändert übernommen und für bis zum 31.03.2021 fällige Steuern...

Veröffentlicht in der Mitarbeiterzeitung des Prosper-Hospitals von Andreas Belz Die Bundesregierung möchte dazu motivieren, elektrisch betriebene Fahrzeuge anzuschaffen und zu nutzen. Aus diesem Grunde gibt es mittlerweile vielfältige Förderungen der Elektromobilität. Diese beziehen sich sowohl auf das Elektroauto als auch auf das Elektrofahrrad. Der folgende Artikel soll...

von Dr. Michael S. Korte – Diplom-Kaufmann, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer Das Bundeswirtschaftsministerium hat unter den FAQ unter 4.16 erstmals einen neuen Hinweis aufgenommen, dass die Überbrückungshilfe auf höchstens 90 % der ungedeckten Fixkosten beschränkt wird, also auf die Verluste, die Unternehmen in der Gewinn- und Verlustrechnung ausweisen...