Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte in Recklinghausen - Korte & Partner | Immobilien
Korte und Partner ist eine interdisziplinäre Kanzlei in Recklinghausen. Wir stehen unseren Mandanten in allen Fragen der Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Finanz - und Lohnbuchhaltung sowie der Wirtschafts- und Rechtsberatung zur Seite.
Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Rechtsberatung, Recklinghausen, Korte & Partner, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwalt
-1
archive,paged,category,category-immobilien,category-9,paged-4,category-paged-4,bridge-core-1.0.2,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.0.4,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
 

Der Bundesfinanzhof hatte in einem aktuellen Urteil die Frage zu beantworten, wie die Vermietung von einzelnen Wohnräumen in einem im Übrigen selbst genutzten Einfamilienhaus zu beurteilen war....

Fallen größere Aufwendungen bei einer vermieteten Immobilie für Instandsetzungsarbeiten an, ist der Streit mit dem Finanzamt in der Praxis oft schon vorprogrammiert bezüglich der steuerlichen Fragestellung, ob alle Kosten sofort als Reparaturkosten im Zeitpunkt der Bezahlung voll abgezogen werden können, oder ob sogenannte Herstellungskosten vorliegen....

Wenn den Verbrauchern die Wasserrechnungen ins Haus flattern, können sie den Abrechnungen entnehmen, dass Wassergeld grundsätzlich nicht mit dem ansonsten üblichen Regelsteuersatz von 19% versteuert wird, sondern nur dem ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7% unterliegt....

Immer wieder beschäftigt die Zweitwohnsteuer die Gerichte. Anknüpfungspunkt ist zunächst die unterstellte erhöhte Leistungsfähigkeit, wenn Personen über zwei Wohnungen verfügen....

Nicht alle Hausaufwendungen können steuerlich sofort bzw. überhaupt abgezogen werden, auch wenn diese im Rahmen der Erzielung der Einkünfte Vermietung und Verpachtung anfallen....

Wird eine Ferienwohnung nicht durchweg im ganzen Jahr an wechselnde Feriengäste vermietet und können ortsübliche Vermietungszeiten nicht festgestellt werden, ist ihr Vermieten mit einer auf Dauer ausgerichteten Vermietungstätigkeit nicht vergleichbar, so dass die Einküfteerzielungsabsicht durch eine Prognose überprüft werden muss....

Werden Erschließungskosten und Straßenanliegerbeiträge, zum Beispiel zum Ausbau des Kanalnetzes in der Straße, bezahlt, so gehören diese Kosten zu den steuerlich nicht abschreibungsfähigen Aufwendungen für den Grund und Boden und können deswegen bei den Vermietungseinkünften steuerlich nicht abgesetzt werden....

Nach einer Entscheidung des Bundesfinanzhofes ist bei Handwerkerkosten grundsätzlich der sogenannte Drittaufwand steuerlich zu berücksichtigen....